By Linda Stehling

ISBN-10: 3668182094

ISBN-13: 9783668182097

Examensarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich VWL - Sonstiges, notice: 2,0, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, summary: Der von Ronald H. Coase 1960 verfasste und im magazine of Political economic system erschienene Aufsatz „The challenge of Social price“ , für den er u. a. den Nobelpreis im Jahre 1991 erhielt, sorgte damals für einen Durchbruch, indem er behauptete, dass externe Effekte, auf die in Kapitel 2 dieser Arbeit genauer eingegangen wird, unter bestimmten Voraussetzungen dezentral internalisiert werden können. Diese Auszeichnung resultierte zum einen aus dem Aufsatz „The Nature of the enterprise“ aus dem Jahre 1937, zum anderen aus dem Aufsatz „The challenge of Social Cost“, der in der vorliegenden Arbeit thematisiert wird.

Der Aufsatz „The challenge of Social rate“ wurde nach der Meinung von Coase nicht immer richtig interpretiert.
"[…] i'm hopeful that this introductory essay, which bargains with a number of the details raised via commentators and restates my argument, might help to make my place extra comprehensible. yet i don't believe failure of exposition is the most for the reason that economists have chanced on my argument so tricky to assimilate.“
Aus diesem Grund ist es Ziel dieser Arbeit u. a., die zentralen Thesen von Coase so darzustellen, dass die fundamentalen Gedanken seiner Argumentation verdeutlicht werden.

Die Behauptung von Coase bezüglich der externen Effekte löste das bis dahin vorherrschende von Arthur C. Pigou interventionistisch begründete Verständnis über Prozesspolitik aus dem Jahre 1920 ab. Gemäß Pigou rechtfertigen externe Effekte Markteingriffe, die den Verursachern negativer externer Effekte die sogenannte „Pigou-Steuer“ auferlegen, welche dem verursachten Schaden zu entsprechen hat. In seinem Aufsatz „The challenge of Social rate“ geht Coase in mehreren Kapiteln auf Pigous Lehrmeinung ein und übt Kritik daran.

Die Ideen des Coaseschen Aufsatzes waren nicht gänzlich neu, da er bereits in dem 1959 von ihm erschienen Artikel „The Federal Communications fee“ implizit einige Fragestellungen bezüglich der Internalisierung externer Effekte diskutiert. Aufgrund diverser Stellungnahmen behandelt er dies aber nun in aller Ausführlichkeit in dem Aufsatz „The challenge of Social Cost“. Die vorliegende Arbeit fokussiert neben der ökonomischen Perspektive des Coase-Theorems insbesondere dessen Auswirkungen auf die Wissenschaft und die Neue Institutionenökonomik. In diesem Zusammenhang spricht guy auch von der institutionenökonomischen examine des Rechts.

Show description

Read Online or Download Das Coase-Theorem. Externe Effekte und Transaktionskosten. Eine institutionenökonomische Betrachtung (German Edition) PDF

Best business & economics in german_1 books

Download PDF by GBI Genios: Thema Wirtschaftsrecht und -Politik: Ausgewählte Themen,

Aufgrund der Komplexität des Begriffsumfeldes existiert keine allgemeingültige Definition von Wirtschaftsrecht. Im Allgemeinen versteht guy unter Wirtschaftsrecht die Gesamtheit aller privatrechtlichen, strafrechtlichen und öffentlich-rechtlichen Normen, die eine selbständige Erwerbstätigkeit lenken oder beschränken.

Read e-book online Unternehmenskultur und Corporate Responsibility (German PDF

Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist, einen Beitrag zu leisten, um Unternehmen die Umsetzung von CSR-Aktivitäten zu erleichtern. Auf Grundlage der Theorie der Unternehmenskultur und des CSR-Konzeptes wird daher versucht, Berührungspunkte zu erörtern bzw. wenn möglich zu schaffen. company Social accountability (CSR) und Nachhaltigkeit sind für immer mehr Unternehmen Bereiche, in denen es heißt, ihre soziale Verantwortung zu beweisen, um langfristige Unternehmenserfolge zu sichern.

Thomas Heidorn,Christian Schäffler's Finanzmathematik in der Bankpraxis: Vom Zins zur Option PDF

Effektivzinsberechnung, Optionspreistheorie, Hedging - Finanzmathematik ist unvzerzichtbares Handwerkszeug für die Bankpraxis. Obwohl die EDV einen Großteil der Berechnungen übernimmt, ist für jeden Banker das Verständnis fundamentaler Zahlenzusammenhänge bedeutsam, um effektive Strategien in der Finanzwelt planen zu können.

Romy Preißel's Nachhaltigkeit als Wettbewerbsfaktor am Beispiel des PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, observe: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & administration gemeinnützige GmbH, Frankfurt früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, summary: Nachhaltigkeit ist ein breit verwendeter Begriff und dient im Allgemeinen als normatives Leitbild.

Extra info for Das Coase-Theorem. Externe Effekte und Transaktionskosten. Eine institutionenökonomische Betrachtung (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Das Coase-Theorem. Externe Effekte und Transaktionskosten. Eine institutionenökonomische Betrachtung (German Edition) by Linda Stehling


by George
4.5

Linda Stehling's Das Coase-Theorem. Externe Effekte und Transaktionskosten. PDF
Rated 4.44 of 5 – based on 24 votes