By Carmen K. Stern

In ihrem four. Gedichtband Mutter lockt die Autorin mit gewohnt kraftvoller, klarer Sprache und lädt ihre Leser ein, sich dem Thema Vergebung bewusst zu nähern, um sich selbst im Erkennen der Wahren Natur des Menschen neu zu gebären.
Die Gedichte lassen den Herzenswunsch der Autorin besonders lebendig erscheinen; ihre endlose Einladung an ihre Schüler und Leser, das ganze Leben zu lieben und anzunehmen, bis nichts übrig bleibt, als essentielle Liebe, Dankbarkeit und Wahrheit.
Die Gnade eines unpersönlichen Lebens zu erkennen und die reine Freude an unverwechselbarer, nicht austauschbarer Individualität in der vollständigen Realisation der eigenen, wahren Natur birgt beständiges, erlebbares und zutiefst erfüllendes Glück.
Eine unendliche, stille Freude unter allen Umständen; in einfachster Einfachheit des Menschseins.
Wahrheit verwandelt jedes overall gelebte und geliebte Leben in reine Poesie.
Carmen okay. Stern

Show description

Read Online or Download Mutter: Gedichte (German Edition) PDF

Best literature & fiction in german_2 books

Paar und Sprache: Linguistische Aspekte der Zweierbeziehung. - download pdf or read online

Verliebte geben sich nicht nur Kosenamen, sondern entwickeln bisweilen, bewusst oder unbewusst, eine Sprache die nur von ihnen verstanden wird und Außenstehende oft ratlos zurücklässt. Das Phänomen einer solchen "Privatsprache" ist zwar bekannt, aber psychologisch und sprachwissenschaftlich nur wenig erforscht.

Download e-book for kindle: Ein glückliches Exil: Courbet in der Schweiz (German by David Bosc,Gabriela Zehnder

Nach der gewaltsamen Auflösung der Kommune wurde der französische Maler ­Gustave Courbet wegen seiner Beteiligung an der Zerstörung der Vendôme-Säule zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt. Später im Mai 1873 verlangte die neue französische Regierung auch noch Schadenersatz (335. 000 Francs). Gustave Courbet floh in Richtung Schweiz, wo er vier Jahre später im Exil starb.

New PDF release: Wie anfangen?: Literarische Entwürfe des Beginnens.

Der niemals begonnene Anfang, die gescheiterte Initiation eines Textes gehören zu den Albträumen des Autors. Würde er sich in die mythische culture der Wiederholung des schon Gesagten, schon Geschriebenen nahtlos einreihen, wäre sein Selbstverständnis als Urheber und Schöpfer in Frage gestellt. Produktions- wie rezeptionsästhetisch erweisen sich Versuche, Anfänge im Sinne des Originären zu begründen und festzuhalten, als nachträgliches, verspätetes Bemühen.

Download e-book for iPad: Sehnsucht nach dem Guten: Zum Verhältnis von Literatur und by Tanja Angela Kunz

Wie viel Gutes braucht ein Werk, um als moralisches zu gelten? Wie viel ethical, um sehnsuchtsvoll zu bleiben? Und wie viel Sehnsucht, um am Guten festzuhalten? Das Werk von Peter Handke ist eines der umstrittensten: used to be sich in ihm vielfach als moralischer Anspruch zeigt, wird in der Kritik als narzisstische Überhöhung des Autors, als esoterische Botschaft oder romantisierende Weltvergessenheit bewertet.

Additional resources for Mutter: Gedichte (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Mutter: Gedichte (German Edition) by Carmen K. Stern


by Steven
4.0

Download e-book for kindle: Mutter: Gedichte (German Edition) by Carmen K. Stern
Rated 4.60 of 5 – based on 47 votes